Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Forschung

 

Arbeitsschwerpunkte

Im Zentrum der sportwissenschaftlichen Tätigkeit stehen drei „Sportpädagogische Arbeitsfelder“:                     

  • Bildungsforschung/empirische Untersuchungen im Kontext der Schul- bzw. Unterrichtsforschung, qualitative Differenzstudien zur Verwirklichung pädagogischer Ansprüche im Schulsport (versch. Forschungsprojekte)
  • Sportentwicklung/systematische Untersuchungen im Wandel moderner Bewegungskultur, Grundlagenbeiträge und lokale Studien, Beratung und Interessenvertretung (insb. informelles Sportengagement und Sportgelegenheiten)
  • Planungsdidaktik/konzeptionelle Untersuchungen im Interesse an einer pädagogischen Gestaltung des Schulsports, Analysen und Orientierungen, Studien und Fortbildungen (z.B. zu Gesundheitsförderung, Mehrperspektivität, Schulsportkonzepte)

 

Forschungsprojekte

  •  Bildungsgang Schulsport - eine Längsschnittstudie
  •  Städtische Quartiere als Sozial- und Bewegungsräume
  •  Schulsportkonzepte von Sportlehrkräften
  •  Bewegung in der Lehrerbildung
  •  Kompetenzerwartungen im Sportunterricht von Grundschulen
  •  Bewegung, Spiel und Sport im Schulprogramm und Schulleben
  •  Sportgelegenheiten (in Wuppertal)
  •  Die bewegte Schule - Anspruch und Wirklichkeit
  •  Sportgelegenheiten (in Regensburg)
  •  Sportlehrkräfte zwischen Anspruch und Wirklichkeit
  •  Gesundheitsförderung in und mit Schulen
  •  Analyse bundesdeutscher Lehrpläne
  •  Sportstätten-Entwicklung
  •  Richtlinien Sport
  • "Sanftes Reisen" lernen

 

Qualifikationsarbeiten

  • „Sportförderunterricht in der Sekundarstufe I“ (Dissertation Petra Czwierdzinski)
  • „Was hindert Mädchen am Fußballspielen?“ (Dissertation Catharine Tamara Meyer)
  • „Schuleigene Lehrpläne im Sport“ (Dissertation Jörg Regner)
  • „Soziale Regulierung in informellen Sportgruppen – Eine Ethnographie des informellen Sportengagements“ (Dissertation Tim Bindel)
  • „Schulsport und Schulprogrammentwicklung“ (Habilitation Günter Stibbe)
  • „Qualität der sportwissenschaftlichen Lehre“ (Habilitation Rüdiger Hein)
  • „Erziehender Sportunterricht“ (Habilitation Peter Neumann)
  • "Trendsport in der Schule" (Dissertation Alexander Lassleben)
  • "Fächerübergreifendes Lehren und Lernen im Schulsport" (Dissertation Tobias Bomhard)
  • "Normenkonkurrenz in der kasuistischen Sportdidaktik - Eine Betrachtung sportpädagogischer und juristischer Fallauswertung" (Dissertation Susanne Jütz)
  • "Studien zur Kompetenzorientierung im Sportunterricht nordrheinwestfälischer Grundschulen" (Dissertation Anne Seidler)