Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Sportpädagogik - Teildisziplin und Arbeitsbereich

Die Sportpädagogik ist eine zentrale wissenschaftliche Teildisziplin der Sportwissenschaft; sie untersucht Zusammenhänge zwischen Sport und Erziehung. In Auseinandersetzung mit pädagogischen Möglichkeiten des Sports werden Fragen nach einer fachbezogenen Sacherschließung und Entwicklungsförderung, Handlungsfähigkeit und Bildung sowie ihrer Umsetzung und Vermittlung systematisch bearbeitet.

Diese Sportpädagogik ist ein zentraler Arbeitsbereich der Wuppertaler Sportwissenschaft; sie nimmt auch im Rahmen der Ausbildung eine integrative Funktion wahr. Die Bearbeitung pädagogischer Fragen und Möglichkeiten konzentriert sich hier auf Kinder und Jugendliche, denen in der Schule und anderen Settings der Sport zu Gute kommen soll.

Die Wuppertaler Sportpädagogik setzt (seit dem Jahr 2000 bis heute) folgende Forschungsschwerpunkte: „Normative Sportpädagogik – Planungsdidaktik“, „Empirische Sportpädagogik – Bildungsforschung“, „Politische Sportpädagogik – Sportentwicklung“, „Vermittelnde Sportpädagogik – Lehrerbildung“ (s. Forschungsschwerpunkte).